Ressourcennutzung optimieren bedeutet Kosten senken

Zentrales Energiemanagement ist die Basis der Optimierung des Einsatzes zur Verfügung stehender Energie. Die Aufzeichnung aller relevanten Prozessdaten erfolgt mittels Standardsoftware. Aufgrund dieser Datenbasis ist es möglich zeitnah Entscheidungen zu treffen, bzw. Prozessabläufe so anzupassen, dass eine Überschreitung von Energiespitzen vermieden wird.